Login für Mitglieder
DE / FR

Achtsame Kommunikation – Interpersonelle Achtsamkeit (IMP)

Beziehungen können die Quelle grösster Freude aber auch grössten Leidens sein. Sie sind sowohl der Ursprung emotionalen Aufruhrs, als auch ein Übungsfeld für unsere Achtsamkeit im Alltag. Im Herzen der zwischenmenschlichen Verstricktheit kann uns der Einsichts-Dialog zu spiritueller und emotionaler Klärung verhelfen, denn er befähigt uns, die heilende Kraft der Achtsamkeit direkt in unserer Beziehungen einfliessen zu lassen.

Trotz individueller stiller Meditationspraxis wissen wir, welche Herausforderung es ist, Achtsamkeit auch im Alltag aufrecht zu erhalten. In jedem Augenblick nehmen wir wahr, berühren und werden berührt, denken, fühlen und handeln. 

Menschlichen Beziehungen sind wunderbare Übungsfelder, um in diesen dynamischen Momenten Bewusstheit zu kultivieren. Denn das Fehlen dieser zwischenmenschlichen Resonanz, ist einer der häufigsten Stressfaktoren in unserem Leben. Wenn wir mit gegenseitigen Unterstützung, aufmerksam sind, wird die Kommunikation zur Gelegenheit, angeborene Fähigkeiten, z.B. Mitgefühl, Freude und Weisheit zu kultivieren und zu vertiefen.  

IMP ist ein 8-Wochen-Kurs, für ehemalige Teilnehmende des MBSR/MBCT Kurses. Entwickelt wurde er vom  „Center for Mindfulness in Massachusett/USA“ (MBSR) und von „Metta“ (Insight Dialogue). Inhalte der Gruppentreffen sind sowohl stille und angeleitete Meditationen, das Üben der Meditationsanleitungen aus „Insight Dialogue“ (Gregory Kramer), sowie das Erforschen zentraler Fragen aus der Meditation und aus unserem Leben. 

Dieser Kurs lädt ein, innezuhalten und aus dem Gewohnheitsdenken herauszutreten, während dem wir in Beziehung sind. Reife Einsichts-Dialoge erlauben uns, unsere Verstrickungen im Moment ihres Entstehens zu beobachten. Alte zerstörerische Beziehungsmuster können losgelassen und unser Verständnis füreinander und für unsere Kommunikation miteinander vertieft werden.